Bin Laden und anderer Terror

"Bin Laden bietet Waffenruhe" Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 20.01.06

Dies ist die Überschrift einer Zeitungsmeldung, in der es wieder um den Terrorismus geht. Danach bietet Bin Laden einen "langfristigen Waffenstillstand zu gerechten Bedingungen" an. "Wir würden uns an diesen Waffenstillstand halten; denn Gott hat unserer Nation (der Muslime) auferlegt, sich an Abmachungen zu halten." - Bin Laden droht aber auch. -

Wer sich etwas auf meiner Homepage orientiert hat, wird mir glauben, daß ich jede Art von Gewalt ablehne, sei es terroristische oder kriegerische, aber auch private. Wenn wir aber den Terror aus der Welt schaffen wollen, müssen wir ihn zu verstehen suchen. Verstehen und billigen dürfen nicht miteinander verwechselt werden.

Wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, daß normalerweise die Beurteilungen von Krieg oder Terror sehr vom Standpunkt abhängen. Wenn zwei ungleich starke Gruppen oder Personen in kämpferischer Absicht zusammentreffen, bedient im Ernstfall jeder sich der Waffen, die ihm zur Verfügung stehen. Greift ein Staat zu Atomwaffen, so wehrt sich der Gegner, der solche nicht besitzt, vielleicht mit biologischen Waffen oder vielleicht auch mit Hilfe von Selbstmord-Attentätern.

Was sind Terroristen, was sind Freiheitskämpfer? - Was war Andreas Hofer, was Karl-Hans Lody, durch dessen Spionagetätigkeit im Ersten Weltkrieg 3 britische Panzerkreuzer durch ein deutsches U-Boot vernichtet wurden? Lody bezahlte diese Tat mit dem Tode.

Und, wie sieht es mit dem Recht aus? - Die Islamisten wollen den westlichen - vor allem kommerziellen und religiös-weltanschaulichen - Einfluß abschütteln. Ist das eine berechtigte Forderung? Wem gehört denn das Land? Hatten die Europäischen Völker das Recht, Kolonien zu erobern, die indigenen Völker in Amerika in kleinen Reservaten einzusperren? usw. - Ich bin allerdings - wie der Indianerhäuptling Seattle - der Auffassung, daß Grund und Boden niemandem gehört! Das gilt auch für die 'Bodenschätze'. - Doch, bis das die Menschheit begriffen haben wird, mag noch sehr viel Zeit vergehen.

Wie würden sich die Amerikaner verhalten, wenn die Islamischen Völker die Weltherrschaft dank 'besserer' Technik besäßen und die Ölquellen in den USA unter ihre Herrschaft bringen wollten? - Es wird wohl immer mit zweierlei Maß gemessen. - Wir können wohl aber nur dann Frieden in der Welt schaffen, wenn wir uns um wirkliche Gerechtigkeit bemühen. Die beste Antwort auf Bin Laden ist: Wir müssen ihm seine Gründe für den Terror entziehen.


Klicken Sie auf Home, wenn Sie links keine Navigation sehen: Zur Homepage: 
www.zukunft-frieden-schulze.de 
Zukunft und Frieden als Lebensaufgabe